Fortytools-Blog mit News für Handwerker und Dienstleister

Hier finden Sie aktuelle Informationen, Tipps und Tricks rund um Büro, Verwaltung, Einsatzplanung und mehr!

Lohngleichheit Ost-West lässt auf sich warten

Bis zum 1. Januar 2019 sollten in Ost und West gleiche Löhne gelten. So lautete zumindest die Vereinbarung, die 2011 zwischen der IG BAU und dem Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks getroffen worden war. Doch soll es diese Angleichung nun vorerst doch nicht geben. Denn der Bundesinnungsverband hat sie vor Kurzem aufgekündigt.

Während der Lohn für Innen- und Unterhaltsreinigung in den alten Bundesländern seit dem 1. März 2016 bei 9,80€ liegt, werden in den neuen Bundesländern für dieselbe Lohngruppe lediglich 8,70€ gezahlt. Diese Lücke von derzeit 90 Cent, also 10 Prozent des Lohns, sollte bis 2019 schrittweise geschlossen werden. Somit hätten alle Lohngruppen im Osten spätestens bis dahin auf das Tarifniveau des Westens angehoben werden sollen.

Die IG BAU, die die Interessen der Gebäudereiniger vertritt, reagiert dementsprechend empört auf die Kündigung der Vereinbarung: Für den Rückzieher der Arbeitgeber würde es keine nachvollziehbaren Gründe geben, so Gewerkschafterin Ulrike Laux vom Bundesvorstand. Die Branche boome im Osten genau so wie im Westen, und die Kolleginnen und Kollegen seien beim Wischen und Fegen überall gleich produktiv.

Laut Innungschef Fust sei der Ost-West-Abstand jedoch schlichtweg zu groß, um eine Anpassung im damals vereinbarten Zeitrahmen durchzuziehen. Außerdem stehe das Handwerk im Osten im Vergleich zum politischen Gesamttarif nicht schlecht da. Jedoch liegt der Ost-Lohn weiterhin fast einen Euro unter dem Westniveau. Selbst wenn er zum 1. Januar 2017 von 8,70€ auf 9,05€ steigen soll - der Lohn im Westen steigt dann von 9,80€ auf 10,00€.

Die IG BAU prangert die Kündigung der Lohnangleichungen an und plant am Mittwoch, den 15. Juni - dem internationalen Tag der Gebäudereinigung - eine Demonstration in Dresden. Es müsse deutlich gemacht werden, dass Gebäudereiniger überall die gleiche Arbeit machen und überall - egal, ob in Bayern, Niedersachen, Sachsen oder Berlin - das gleiche verdienen sollten.

Über den Autor

Bewertet mit durchschnittlich
3.8
Sternen von
10
Lesern.

Fortytools für Ihre Branche

No items found.

Testen Sie 30 Tage kostenlos und unverbindlich! Fortytools ist die smarte Software für Dienstleister und Handwerker.

Sie können Fortytools 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen. Dabei stehen Ihnen alle Funktionen uneingeschränkt zur Verfügung.
Heute kostenlos testen!
Nutzerbewertung: 4,8 von 5 Sternen

Fortytools läuft komplett im Internet-Browser: Keine Software-Installation, keine Probleme mit Updates. Einfach Einloggen und fertig. Von jedem internetfähigen Gerät.

Kostenlos und unverbindlich
Professionelle Rechnungen schreiben
Kunden-Daten verwalten
Mitarbeiter-Daten verwalten
Aufgaben- und Terminplanung
Professionelle Angebote schreiben
Einsätze planen und Zeiten erfassen