Fortytools-Blog mit News zu Gebäudereinigung, Betreuungsdiensten, Alltagshilfe und andere Dienstleistern

Hier finden Sie aktuelle Informationen, Tipps und Tricks rund um Büro, Verwaltung, Einsatzplanung und mehr!

Factoring für Gebäudereiniger und Betreuungsdienste

Factoring gewinnt seit Jahren an Beliebtheit und gilt als gute Alternative zu Krediten, außerdem vergisst man hiermit schnell die Sorgen, die einem säumige Kunden bereiten können. Worum es sich dabei handelt und ob Factoring auch für Ihren Betrieb attraktiv sein könnte, erfahren Sie hier.

Man kennt es leider allzu gut, ein Kunde hält das Zahlungsziel nicht ein und statt sich auf das Tagesgeschäft konzentrieren zu können, muss man Mahnungen verschicken und schauen, dass die ausstehenden Beträge schnell eintreffen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Blogbeitrag Zahlungserinnerungen, Mahnungen und die empfohlenen Fristen.

Säumigkeit wirkt sich negativ auf die Liquidität Ihres Unternehmens aus und führt häufig sogar zur Firmeninsolvenz. Um sich vor solchen Schreckensszenarien zu schützen, entscheiden sich viele Unternehmen für Factoring. Hierbei werden die ausstehenden Forderungen an einen Factor (ein auf Factoring spezialisiertes Unternehmen) übertragen, welcher meistens auch das Ausfallrisiko bei Nichtzahlung übernimmt. Dies ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil, denn haben Sie Ihre Forderungen einmal verkauft, brauchen Sie sich nicht mehr um deren Auszahlung zu sorgen. Auch um die, mit ausstehenden Zahlungen einhergehenden, buchhalterischen Probleme brauchen Sie sich hierbei nicht keine Gedanken mehr machen, da sie vom Factor übernommen werden.

Die angebotenen Services, Gebühren sind je nach Factoring Anbieter, Branche und Art von Factoring, für das Sie sich entscheiden, unterschiedlich. Meistens werden jedoch zwischen 80 und 90% des ausstehenden Gesamtbetrags sofort (24-48 Stunden) ausgezahlt, während der Rest nach Zahlung des Kunden bei Ihnen eingeht. Kondition für die Übernahme der Zahlung ist immer, dass die Leistungen vollständig erbracht wurden und der Schuldner keinen Grund hat, die Begleichung zu verweigern. Außerdem wird auch dessen Bonität geprüft, bevor die Forderung übernommen wird.

Factoring sorgt also auch dafür, dass ihr Eigenkapital erhöht, wird bzw. konstant bleibt. Denn statt auf die Zahlung des Kunden warten zu müssen und dadurch eventuell hohe Ausstände wegen Materialkosten etc. zu haben, steht Ihnen das Geld sofort zur Verfügung. Die verbesserte Bonität spiegelt sich auch in Ihrem Bankenrating wider, sollten Sie also mit einem gültigen Factoringvertrag einen Bankkredit aufnehmen, verbessert der Vertrag Ihre Konditionen und Kreditwürdigkeit. 

Die vom Factor vorab berechnete Gebühr liegt normalerweise im Skontobereich (mehr zum Thema Skonto finden Sie hier im Blog) also zwischen 1 und 4% der vom Schuldner zu erbringenden Summe. Außerdem wird noch ein Zins auf den sofort gezahlten Rechnungsbetrag fällig, welcher pro Jahr berechnet wird und bei Zahlung der abgetretenen Forderung erlischt. Je schneller der Kunde zahlt, desto weniger Zinsgebühren stehen für Sie an.

Factoring Gebühren und Zins werden vom Factor individuell anhand Ihrer Bilanzen berechnet, je besser ihr Rating desto günstiger die Zinskonditionen. Als Mindestjahresumsatz akzeptieren die meisten Anbieter bereits 100.000 Euro um die Rechnungsforderungen Ihres Unternehmens zu übernehmen.

Je nach Vertrag übernimmt der Factor auch bereits bestehende Forderungen, diese müssen allerdings einen vertretbaren Fälligkeitszeitraum haben, sprich nicht sofort fällig werden. Hier besteht ein weiterer Vorteil gegenüber anderen Formen des Mahnwesens, bei denen Sie den Kunden häufig drängen und eventuell auf Inkasso-Unternehmen zurückgreifen müssen. Es gibt außerdem Varianten bei denen bestimmte Kunden nicht vom Factor übernommen werden, hierbei handelt es sich ums sogenannte Teilfactoring.

Der Vertrag regelt außerdem, wer sich um das Schreiben der Rechnung kümmert, entweder senden Sie wie gewohnt eine, mit Hinweis aufs Factoring versehene, Rechnung an den Kunden und eine Kopie an den Factor. Hierbei muss auch die Änderung der Kontodaten angegeben werden. Die andere Variante ist der Versand der Rechnungen durch den Factor, welcher die Daten elektronisch von Ihnen übermittelt kriegt. Letztere ist noch bequemer für Sie, ist allerdings in den meisten Fällen nur in Full-Service Paketen, neben Schuldnermanagement und Ausfallrisiko-Übernahme enthalten.

Viele Anbieter haben auch Optionen auf Stilles Factoring, welches häufig bei öffentlichen Aufträgen von Nöten ist. Hierbei wird der Kunde nicht über den Verkauf der Forderungen an den Factor informiert. Alles wichtige rund um öffentliche Ausschreibungen können Sie in unserem Blogbeitrag Was es bei öffentlichen Ausschreibungen für Gebäudereinigung zu beachten gibt.

Ein letzter Tipp: prüfen Sie die Angebote von mehreren Anbietern, bevor Sie sich für die am besten zu Ihrem Unternehmen passende Factoring-Variante entscheiden.

Über den Autor

Bewertet mit durchschnittlich
4.6
Sternen von
51
Lesern.

Fortytools für Ihre Branche

No items found.

Testen Sie 30 Tage kostenlos und unverbindlich die smarte Online-Software für Betreuungsdienste und Gebäudereiniger!

Sie können Fortytools 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen. Dabei stehen Ihnen alle Funktionen uneingeschränkt zur Verfügung.
Heute kostenlos testen!
Nutzerbewertung: 4,8 von 5 Sternen

Fortytools läuft komplett im Internet-Browser: Keine Software-Installation, keine Probleme mit Updates. Einfach Einloggen und fertig. Von jedem internetfähigen Gerät.

Kostenlos und unverbindlich testen
Professionelle Rechnungen schreiben
Kunden-Daten verwalten
Mitarbeiter-Daten verwalten
Aufgaben- und Terminplanung
Professionelle Angebote schreiben
Einsätze planen und Zeiten erfassen