Fortytools-Blog mit News für Handwerker und Dienstleister

Hier finden Sie aktuelle Informationen, Tipps und Tricks rund um Büro, Verwaltung, Einsatzplanung und mehr!

Blog mit Tipps Handwerksunternehmen und Dienstleistungsunternehmen

Haushaltsnahe Dienstleistungen können in Deutschland von der Steuer abgesetzt werden. Welche das sind, bestimmt §35a des Einkommenssteuergesetzes (EStG). Ganz grob lässt sich festhalten, dass alles, was Sie selbst zu Hause erledigen könnten, wofür Sie aber stattdessen eine Haushaltshilfe, einen Hausmeister, Handwerker o. ä. einstellen, steuerlich absetzbar ist.

Nun wurde das Anwendungsschreiben zu Paragraph 35a umfassend überarbeitet. Durch diese vom Bundesfinanzministerium eingeführten Neuerungen können künftig z. B. Lohnkosten für den Winterdienst vor der eigenen Haustür abgesetzt werden.&nbs...

Weiterlesen

Unternehmen werden durch ihre Mitarbeiter repräsentiert. Immerhin sind sie es, die im direkten Kontakt zum Auftraggeber stehen. Daher ist ihr kompetentes Auftreten wichtig. Darüber hinaus müssen sie aber auch auf den Blick erkennbar machen, für welchen Betrieb sie ihre Arbeiten ausführen. Immerhin sind sie als Dienstleister auf „fremdem“ Territorium – nämlich dem des Kunden – tätig.


Wie könnte man beide Anforderungen besser unter einen Hut bringen als mit einer einheitlichen Berufskleidung? Ein sauberes Outfit, beschriftet mit den Daten der Reinigungsfirma und dem dazugehörigen Logo vermittelt die Reinlichkeit, für die ein Gebäudereiniger Sorge trägt. Je nach Anspruch und Budget des Unternehmens gibt es verschiedene Möglichkeiten, da...

Weiterlesen

Dem Menschen hat es schon immer gefallen, Farben ganz besondere Eigenschaften
nachzusagen: Rot warnt vor Gefahr. Gelb symbolisiert Wissen, Vernunft und Logik.
Blau steht hingegen für Ruhe und Vertrauen. Grün wird als Farbe der Sicherheit und
Hoffnung angesehen. Diese Funktionszuordnung von Farben wurde schon in viele
Bereiche übertragen. Bei den industriellen Gasflaschen etwa steht Gelb für giftige
oder ätzende Inhaltsstoffe, Rot für entzündliche und Hellblau für oxidierende Gase.
Und auch in der Gebäudereinigung wird ein ähnliches Prinzip angewendet.

Das 4-Farbsystem


In der Gebäudereinigung müssen unterschiedlichste Bereiche gründlich gesäubert
werden. Aus Gründen der Hygiene und aufgrund der unterschiedlichen Obe...

Weiterlesen

 ...mit Hilfe geeigneter Software geht es leichter...


 
Arbeitgeber in der Gebäudereinigungsbranche sind gesetzlich dazu verpflichtet, Arbeitszeitnachweise für die einzelnen Arbeitnehmer zu führen. Hierbei wird der Beginn, das Ende und die Dauer der täglichen Arbeitszeit erfasst und der Arbeitgeber hat diese spätestens bis zum Ablauf des siebten auf den Tag der Arbeitsleistung folgenden Kalendertages aufzuzeichnen und mindestens zwei Jahre beginnend ab dem für die Aufzeichnung maßgeblichen Zeitpunkt aufzubewahren.


Die Form der Arbeitsaufzeichnung überlässt das Gesetz dem Arbeitgeber, sie können sowohl elektronisch als auch schriftlich geführt werden. Lediglich Beginn, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeit ...

Weiterlesen

In diesen Tagen kursiert in der Presse eine Warnung der IG Bau, dass einem Großteil der Reinigungskräfte in Deutschland ab Januar der Rückfall auf den gesetzlichen Mindestlohn von lediglich 8,84 Euro pro Stunde drohen könnte. Einer Vollzeitkraft würden damit ca. zwischen 120-250 Euro im Monat verloren gehen. Bei Glas- und Fassadenreinigern läge die Lohn-Lücke sogar bei bis zu 520-800 Euro, so die IG BAU.

Der Grund: Der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks sowie die IG BAU haben der Tarifeinigung für 2018 zugestimmt. Der gemeinsame Antrag auf Allgemeinverbindlicherklärung wurde am 6. Dezember formell beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales eingereicht. Bisher wurde die Allgemeinverbindlicherklärung aber noch nicht im Bundesanze...

Weiterlesen

Gebäudereiniger

Der Beruf des Gebäudereinigers ist als Handwerksberuf seit 1934 staatlich anerkannt und bildet seitdem Gebäudereiniger und Meister aus. Er findet unterschiedliche Bezeichnungen, wie z.B. Reinigungskraft oder in Österreich nennt sich dieses Gewerbe beispielsweise Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereinigung. Die dreijährige betriebliche Ausbildung wird durch eine theoretische und eine praktische Prüfung abgeschlossen. Bei erfolgreicher Beendigung erhält der Gebäudereiniger einen Gesellenbrief. Danach kann er eine Meisterprüfung ablegen, was heute aber nicht mehr zwingend ist, um einen Betrieb zu gründen.

Tätigkeitsfeld


Der Beruf des Gebäudereinigers beinhaltet das Reinigen von Inne...

Weiterlesen

Die IG-Bau und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks haben sich in der 6. Tarifverhandlungsrunde geeinigt und einen Abschluss für die mehr als 600.000 Gebäudereiniger/-innen erzielt. Für alle Beschäftigten steigen in den nächsten Jahren die Löhne an. Besonders stark werden die Erhöhungen  Ostdeutschland ausfallen - die Löhne werden dort bis 2020, zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit, auf West-Niveau angehoben.

Die Erhöhung erfolgt in Stufen



Der Tarifvertrag sieht eine Ost-West-Angleichung der Löhne in vier Schritten vor. Im ersten Schritt werden die Löhne der Lohngruppe eins, in der rund 75 Prozent der Beschäftigten tätig sind, zum 1. Januar 2018 in Westdeutschland von 10,00 Euro auf 10,30 Euro angehoben...

Weiterlesen

Der Spind von Gebäudereinigern gibt häufig den Blick auf Kasack, Shirt und Hose frei. Daher wird die Branchengarderobe im Allgemeinen mit Berufskleidung in Blau oder Beere assoziiert. Das ist allerdings nur die halbe Wahrheit.

Es gibt verschiedene Arbeitsaufgaben, bei denen Kittel und Co. gegen Schutzkleidung getauscht werden müssen. Hierzu gehören beispielsweise die Reinigung öffentlicher Verkehrsmittel, die Pflege von Außenanlagen, die Industrie- und Tankreinigung oder der Winterdienst.

Normale Arbeitskleidung reicht dort meist nicht aus – und das hat Gründe. Bei diesen (und anderen) Tätigkeiten lauern Gefahren für die eigene Gesundheit. Auf Straßen, Bahnhöfen oder im Umfeld von Schienen kann man leicht übersehen werden - mit verheerenden Konseq...

Weiterlesen

„Warum dieser Umstand?“ So oder so ähnlich mag sich mancher Gebäudereiniger fragen, der gerade eine Ladung getragener Arbeitskleidung oder gebrauchter Möppe in die Waschmaschine steckt. Dabei ginge es deutlich einfacher. Und zwar mit Hilfe eines textilen Mietservice. Mietservice-Unternehmen sind auf die Pflege von Textilien spezialisiert und übernehmen für einen Betrieb die Vollversorgung mit Berufs- und Schutzkleidung, Möppen, Matten und Co. Das Prinzip ist einfach: Nach Abschluss eines Mietvertrags, der üblicherweise eine Laufzeit von drei Jahren hat, liefert der Dienstleister saubere, funktionstüchtige...

Weiterlesen

Am Ende einer Reinigung steht ein sauberes Objekt. Übrig bleibt derweil ein Stapel schmutziger Mopps, Wischtücher und Pads. Spätestens jetzt stellt sich für den Gebäudereiniger die Frage, wie und wo diese für den nächsten Einsatz „fit“ gemacht werden sollen. Bei einer überschaubaren Anzahl an Reinigungstextilien liegt der Gedanke an die heimische Haushaltswaschmaschine nahe. Allerdings schätzt nicht jeder die Reste einer Reinigung in seiner Privatwäsche. Als Alternative erwägt mancher daher das Aufstellen einer zusätzlichen, möglicherweise gebrauchten Haushaltswaschmaschine im Keller oder im Objekt, wenn es der Betreiber erlaubt. Nebendran kommt ein Trockner - und fertig ist eine preisgünstige Mini-Wäscherei.

Spätestens jetzt muss jedoch die Frage erlaub...

Weiterlesen

Testen Sie 30 Tage kostenlos und unverbindlich! Fortytools ist die smarte Software für Dienstleister und Handwerker.

Sie können Fortytools 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen. Dabei stehen Ihnen alle Funktionen uneingeschränkt zur Verfügung.
Heute kostenlos testen!
Nutzerbewertung: 4,8 von 5 Sternen

Fortytools läuft komplett im Internet-Browser: Keine Software-Installation, keine Probleme mit Updates. Einfach Einloggen und fertig. Von jedem internetfähigen Gerät.

Kostenlos und unverbindlich
Professionelle Rechnungen schreiben
Kunden-Daten verwalten
Mitarbeiter-Daten verwalten
Aufgaben- und Terminplanung
Professionelle Angebote schreiben
Einsätze planen und Zeiten erfassen