Fortytools-Blog mit News für Handwerker und Dienstleister

Hier finden Sie aktuelle Informationen, Tipps und Tricks rund um Büro, Verwaltung, Einsatzplanung und mehr!

Sauberkeit hat ihren Preis. Von realistischen Flächenleistungen.

Wie viele Quadratmeter lassen sich pro Stunde realistischerweise reinigen? Anders gefragt: Bei welcher Flächenleistung kann realistischerweise noch gute Qualität geleistet werden? Und ab wann sind sowohl die körperlichen Belastungen als auch der moralische Druck, eine vorgegebene Fläche in einer bestimmten Zeit zu säubern, für Mitarbeiter schlichtweg zu hoch?

Mit diesen Fragen setzen sich Reinigungsfirmen bei der Kalkulation von Angeboten täglich auseinander. Die Herausforderung hierbei: Wer sich bei der Entlohnung seiner Mitarbeiter an geltende Tarifverträge hält und seinen Berechnungen außerdem realistische Leistungszahlen zu Grunde legt, kann dem Auftraggeber in der Regel nicht das günstigste Angebot unterbreiten.

Dieser schaut jedoch häufig als erstes gerade nach dem Preis - weil er oft nicht weiß, woran er seine Entscheidung sonst fest machen soll. Da seriöse Anbieter auf dem Markt also meistens eben nicht mit dem günstigsten Angebot punkten können, sollten sie umso deutlicher machen, was der Kunde davon hat, an dieser Stelle etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen.

Denn am Ende möchte der Auftraggeber schließlich vor allem eins: Tadellos gereinigte, repräsentative Räumlichkeiten. Und wenn er sicher sein kann, diese am Ende des Tages zu bekommen, wird er - hoffentlich - auch bereit sein, für jene gute Qualität entsprechend mehr zu zahlen. Es gilt also, dem Kunden zu verdeutlichen: Sauberkeit hat nunmal ihren Preis.

Unterschiedliche Angebote bewerten: Hilfestellung der RAL Gütegemeinschaft


Im Blog-Artikel „Leistungszahlen in der Gebäudereinigung. Sauberkeit braucht ihre Zeit.“ haben wir bereits auf das Merkblatt der RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung e. V. mit Richtwerten für die Reinigung von Verwaltungsräumen, Krankenhäusern, Kindergärten und Pflegeeinrichtungen verwiesen. Vorrangig soll dieses Verzeichnis als Orientierungshilfe im Dschungel der Reinigungsaufträge und Angebote dienen.

Außerdem wird in dieser Broschüre aber auch beispielhaft aufgezeigt, wie Angebote unterschiedlicher Dienstleister bewertet werden können. Dies soll dem Auftraggeber beim Vergleich mehrerer Anbieter mit unterschiedlichen Leistungszahlen helfen, die Machbarkeit verschiedener Angebote einzuschätzen und sich somit zu entscheiden.

Ein Beispiel


Im Beispiel der RAL Gütegemeinschaft geht es um die Reinigung eines Sanitärraumes mit einer Grundfläche von 27m². Die Ausstattung des Raumes, der 5x pro Woche gereinigt werden soll, setzt sich dabei wie folgt zusammen:

  • 3 Waschbecken
  • 5 Urinale
  • 5 WC-Kabinen
  • Spiegel
  • Handtuch- und Seifenspender
  • Abfallbehälter
  • Boden und Wände gefliest


Die allgemeinen Richtwerte der RAL Gütegemeinschaft liegen für die Reinigung von Toiletten, Wasch- und Duschräumen bei 60-120m² pro Stunde - eine relativ große Spanne also.
Schauen wir uns nun einmal an, was es für einen Unterschied macht, welcher Wert bei der Kalkulation eines Angebotes für die Reinigung des 27m² großen Raumes zu Grunde gelegt wird:

Angenommen, Anbieter 1 kalkuliert mit einer Leistung von 65m². Wenn also pro Stunde 65m² Sanitärraum gereinigt würden, würde die Reinigung des 27m² großen Raumes in unserem Beispiel insgesamt 24:52h dauern.

Anbieter 2 hingegen kalkuliert mit einer Leistung von 140m² pro Stunde - einem Wert, der wohlgemerkt bereits außerhalb der Spanne der RAL Gütegemeinschaft liegt. Bei einem Leistungswert von 140m² pro Stunde müsste eine Reinigungskraft also denselben Raum in 11:30h reinigen.

Was sich direkt erkennen lässt: der Unterschied bei den beiden Anbietern beträgt über 100 Prozent. Derselbe Raum, der bei einem Anbieter in knapp 25 Minuten gereinigt wird, wird von dem anderen Anbieter in weniger als der Hälfte der Zeit gesäubert. Dass dies kritisch hinterfragt werden sollte, liegt auf der Hand.

Musterreinigung ist zu empfehlen


Was sich in solchen Fällen für den Kunden anbietet bzw. empfiehlt, ist, eine Musterreinigung durchführen zu lassen. Dies hat gleich mehrere Vorteile: Zum einen kann sich der Auftraggeber sicher sein, dass er die Qualität erhält, die er sich für seinen Reinigungsauftrag und somit für seine Räumlichkeiten wünscht.

Zum anderen kann der Dienstleister selber bei einer Probereinigung feststellen, ob die zu Grunde gelegten Leistungszahlen wirklich realistisch sind, und ob die Räumlichkeiten in der kalkulierten Zeit tadellos gereinigt werden können. In der Regel ist solch eine Musterreinigung also für alle Beteiligten hilfreich.

Über den Autor

Bewertet mit durchschnittlich
4.5
Sternen von
7
Lesern.

Fortytools für Ihre Branche

No items found.

Testen Sie 30 Tage kostenlos und unverbindlich! Fortytools ist die smarte Software für Dienstleister und Handwerker.

Sie können Fortytools 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen. Dabei stehen Ihnen alle Funktionen uneingeschränkt zur Verfügung.
Heute kostenlos testen!
Nutzerbewertung: 4,8 von 5 Sternen

Fortytools läuft komplett im Internet-Browser: Keine Software-Installation, keine Probleme mit Updates. Einfach Einloggen und fertig. Von jedem internetfähigen Gerät.

Kostenlos und unverbindlich
Professionelle Rechnungen schreiben
Kunden-Daten verwalten
Mitarbeiter-Daten verwalten
Aufgaben- und Terminplanung
Professionelle Angebote schreiben
Einsätze planen und Zeiten erfassen