Fortytools-Blog mit News zu Gebäudereinigung, Betreuungsdiensten, Alltagshilfe und andere Dienstleistern

Hier finden Sie aktuelle Informationen, Tipps und Tricks rund um Büro, Verwaltung, Einsatzplanung und mehr!

Alles zu "Steuer" für Gebäudereiniger, Betreuungsdienste und Dienstleister

Reisekostenabrechnung für Gebäudereiniger, Alltagshilfe- und Betreuungsdienste

Aus unterschiedlichen Gründen kommt es häufig dazu, dass Kunden von außerhalb besucht oder auch ganze Aufträge fern des Firmensitzes ausgeführt werden. Die durch diese Geschäftsreisen entstandenen Kosten werden umgangssprachlich Reisekosten genannt. Welche Arten von Ausgaben hierbei anerkannt werden und was es zu beachten gibt erfahren Sie hier bei uns im Fortytools-Blog.

Zuerst sollte man sich darüber im Klaren sein, was alles zu den Reisekosten zählt, und was nicht.

Zu den anerkannten Kosten gehören u.a. die Fahrtkosten (sollte dies in einem Firmenwagen geschehen nicht, die Nutzung des Wagens ist allerdings vollständig von der Steuer absetzbar), die Übernachtungskosten, Verpflegungsmehraufwand und Reisenebenkosten. Nicht erstattet...

Weiterlesen
Rechnungsnummern – darauf muss in der Alltagshilfe geachtet werden

In jeder wirtschaftlichen Tätigkeit schreibt und erhält man Rechnungen, auch in der Alltagshilfe ist man deren Ein- und Ausgang gewöhnt. Jede Rechnung ist mit einer einmalig vergebenen Rechnungsnummer versehen, welche gesetzlich vorgeschrieben ist. Hier erfahren Sie, was es bei der Vergabe von Rechnungsnummern alles zu beachten gibt.

Zu den, bereits in unserem Artikel „Rechnungen per E-Mail versenden - so geht es richtig“ behandelten, Konditionen für Rechnungen gehören auch die Rechnungsnummern.

Zuallererst sollte man sich darüber im Klaren sein, was der Gesetzgeber für Vorgaben an Rechnungsnummern stellt. Diese sind gar nicht so streng ...

Weiterlesen
Rechnungsnummern – Darauf muss der Gebäudereinigungs-Betrieb achten

In jeder wirtschaftlichen Tätigkeit schreibt und erhält man Rechnungen, auch im Gebäudereinigerhandwerk ist man deren Ein- und Ausgang gewöhnt. Jede Rechnung ist mit einer einmalig vergebenen Rechnungsnummer versehen, welche gesetzlich vorgeschrieben ist. Hier erfahren Sie, was es bei der Vergabe von Rechnungsnummern alles zu beachten gibt.

Zu den, bereits in unserem Artikel „Rechnungen per E-Mail versenden - so geht es richtig“ behandelten, Konditionen für Rechnungen gehören auch die Rechnungsnummern.

Zuallererst sollte man sich darüber im Klaren sein, was der Gesetzgeber für Vorgaben an Rechnungsnummern stellt. Diese sind gar nicht so ...

Weiterlesen
2000 Euro Haushaltszuschüsse für Alltagshilfe – Bundesarbeitsminister Hubertus Heil verspricht der Branche Unterstützung beim Kampf gegen die Schwarzarbeit

Der Geschäftsführende Bundesarbeitsminister Hubertus Heil stellte in der „Bild am Sonntag“ einen jährlichen Bonus von maximal 2000 Euro in Aussicht, welcher zuerst Familien mit Kindern, Alleinerziehenden und Menschen die Angehörige pflegen zugutekommen wird. Dieser Bonus soll es ermöglichen sozialversicherte Alltagshelfer zu beschäftigen. Laut Heil könnten sich dies viele Haushalte nicht leisten und würden deshalb im Falle von Alltagshilfen auf Schwarzarbeit setzen, um die eigenen Finanzen zu schonen und dennoch den alltäglichen Aufgabenstress zu verringern.

Der Staat werde bei Anstellung von angemeldeten Alltagshelfern 40 Prozent der Kosten übernehmen, während die Familien, welche den Bonus in Anspruch nehmen, die restlichen 60 Prozent tragen. Eine vom B...

Weiterlesen
Inventurdifferenzen im Gebäudereiniger-Betrieb vermeiden - Wie man am effektivsten gegen Warenschwund vorgeht

Sobald sich das Jahresende ankündigt, wird der Stressfaktor in den Gebäudereinigungsbetrieben deutlich höher, denn mit dem Kalenderjahr endet auch das Geschäftsjahr, was auch bedeutet, dass die bei vielen unbeliebte Inventur ansteht. Noch gravierender wird es, wenn nach der anstrengenden Bestandsaufnahme eine Inventurdifferenz festgestellt wird. Doch wie kann diese selbst dann zu Stande kommen, wenn man das Jahr über penibel auf die Bestände achtet

Der Volksmund sagt: „Schwund ist überall“, auch im Gebäudereiniger Handwerk und in der Alltagshilfe, doch gibt es Wege diesen zu vermeiden. Denn größere Inventurdifferenzen können sich negativ auf die zu zahlenden Steuern auswirken und im schlimmsten Fall sogar zu einer Prüfung durch das...

Weiterlesen
Dokumentationspflicht für Rechnungen nach den GoBD

Die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) regeln die richtige Archivierung. Hierunter fallen Inhalte wie Rechnungen, Lieferscheine, Material- und Lagerlisten, Lohnabrechnungen etc. Dies gilt sowohl für digitalisierte Papierdokumente als auch für digitale Dokumente. Hier erfahren Sie, worauf Sie bei der Archivierung von Rechnung achten müssen, damit ihr Betreuungsdienst, Gebäudereinigungsunternehmen oder Handwerksbetrieb bei Prüfungen keine Schwierigkeiten mit dem Finanzamt bekommt.

Die seit 2015 in Kraft gesetzten GoBD sollten bei der digitalen Speicherung von Rechnungen genaustens beachtet werden. Diese müssen mindes...

Weiterlesen
Welchen Nutzen hat eine Dauerrechnung?

Neben den gewohnten Rechnungen für erbrachte Leistungen hat man als Leistungserbringer auch die Möglichkeit eine Dauerrechnung auszustellen. Bei gleichbleibenden Leistungen über einen längeren Zeitraum, bieten sich diese an, um nicht nach jedem Intervall, wie z.B. einem Monat, eine Rechnung ausstellen zu müssen. Das spart Zeit, Aufwand und Kosten. Der Leistungsempfänger erhält außerdem auch auf diese Weise die Möglichkeit des Vorsteuerabzugs. Hierfür muss der gezahlte Umsatzsteuerbetrag angegeben und auf den vom Fiskus erlaubten Zeitraum für die Voranmeldung geachtet werden.

Wenn die Länge der zu erbringenden Leistung also bereits feststeht, kann eine über den entsprechenden Zeitraum eine

Weiterlesen
Rechnungen unterschreiben - muss das sein?

Eine Frage, die sich häufig stellt, ist „muss ich Rechnungen unterschreiben, bevor ich sie an meine Kunden aushändige“. Die Antwort hierauf ist in allen Handwerken, sowie der Alltagshilfe, erst einmal einfach und lautet „Nein“. Allerdings gibt es verschiedene Gründe, weshalb häufig Wert auf unterschriebene Rechnungen gelegt wird. Auch auf die möglichen Risiken einer Unterschrift unter einer Rechnung gehen wir in diesem Artikel ein.

Die knappe Antwort zur möglichen Unterschriftspflicht hat ihren Ursprung im § 14 Abs. 4 UStG, welcher sämtliche zwingend in einer Rechnung vorhandenen Bestandteile aufführt. Die Unterschrift wird hier nicht als verpflichtend aufgeführt, weshal...

Weiterlesen
E-Mails GoBD-konform speichern

Die Verdrängung des Briefes durch E-Mails als Hauptmedium für den Korrespondenzverkehr lässt auch deren korrekte Aufbewahrung zu einem wichtigen Thema für jeden Handwerksbetrieb werden. Denn genau wie bei Papierpost, ist jedes Unternehmen dazu verpflichtet, steuerlich relevante E-Mails bis zu 10 Jahre lang aufzubewahren.

Hierbei gibt es eine ganze Menge zu beachten, denn die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) regeln die richtige Archivierung genaustens. Hierunter fallen Inhalte wie Rechnungen, Lieferscheine, Material- und Lagerlisten, Lohnabrechnungen etc. 

Nach den GoBD ist E-Mail nicht gleich E...

Weiterlesen
Skonto! Was ist das eigentlich?

In vielen Branchen gehört Skonto bei Transaktionen zum Usus. Der Anbieter bietet eine Preisminderung und der Kunde bezahlt schnell, um diese wahrnehmen zu können. Wie wir bereits berichteten, bietet sich Skonto auch als Lösung an, um die Differenz auf einfache Weise zu verbuchen, wenn Kunden die falsche Summe überweisen. Doch worum handelt es sich hierbei eigentlich?

Als „Skonto“ bezeichnet man einen bestimmten Typ von zeitlich beschränktem Preisnachlass für Kunden, den diese für sich in Anspruch nehmen können, wenn Sie ihre Rechnungen in einem bestimmten Zeitraum begleichen. Im Gegensatz zum Rabatt

Weiterlesen

Testen Sie 30 Tage kostenlos und unverbindlich die smarte Online-Software für Betreuungsdienste und Gebäudereiniger!

Sie können Fortytools 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen. Dabei stehen Ihnen alle Funktionen uneingeschränkt zur Verfügung.
Heute kostenlos testen!
Nutzerbewertung: 4,8 von 5 Sternen

Fortytools läuft komplett im Internet-Browser: Keine Software-Installation, keine Probleme mit Updates. Einfach Einloggen und fertig. Von jedem internetfähigen Gerät.

Kostenlos und unverbindlich testen
Professionelle Rechnungen schreiben
Kunden-Daten verwalten
Mitarbeiter-Daten verwalten
Aufgaben- und Terminplanung
Professionelle Angebote schreiben
Einsätze planen und Zeiten erfassen